Georg Eckert

Univ.-Prof. Dr.

Rechtsanwalt

tel:  +43 1 532 13 00
fax: +43 1 532 13 00-90

g.eckert(at)wkklaw.at

Fachgebiete

Gesellschaftsrecht
Bank- und Kapitalmarktrecht
Unternehmensrecht
Nationales und Internationales Privat- und Prozessrecht
Schiedsgerichtsbarkeit

Berufsweg

seit 2014Professor für Unternehmensrecht am Institut für
 Unternehmens- und Steuerrecht an der
 Universität Innsbruck
seit 2013wkk law Rechtsanwälte
2003-2012Gassauer-Fleissner Rechtsanwälte GmbH
2000-2009Wirtschaftsuniversität Wien, Universitätsassistent
1999Weiss-Tessbach Rechtsanwälte OEG
1999 OLG Wien, Rechtspraktikant
1995-1996OMV AG, Mitarbeiter Rechtsabteilung

Ausbildung

Wirtschaftsuniversität Wien (Habilitation, 2013)
Universität Wien (Mag. iur. 1999, Dr. iur. 2003)

Funktionen

Professor für Unternehmensrecht am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht der Universität Innsbruck

Sprachen

Deutsch
Englisch

Publikationen

I. Monographien

  1. Internationales Gesellschaftsrecht (2010)
  2. Zentrale Fragen des GmbH-Rechts (2004) gemeinsam mit S. Kalss
  3. Die Abberufung des GmbH-Geschäftsführers (2003)
  4. Die Entwicklung des österreichischen Aktienrechts (2003) gemeinsam mit Kalss/Burger.

II. Herausgeberschaften

  1. Sammlung Handelsrechtlicher Entscheidungen (2006-2009)
  2. Innsbrucker Schriften zum Unternehmensrecht (2014)

III. Kommentierungen

  1. §§ 28a-33, 96-101, 107-114 GmbHG in Torggler, Kommentar zum GmbHG, gemeinsam mit A. Schopper (2014)
  2. §§ 123-130, 161, 170-178 UGB in Torggler, Kommentar zum UGB (2013)
  3. §§ 1-15 EU-VerschG, in Kalss, Verschmelzung – Spaltung – Umwandlung2 (2010)

IV. Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden

  1. Einlagenrückgewähr und Umgründungen, in Kalss/ U Torggler, Einlagenrückgewähr (2014)
  2. Gedanken zur unechten Personengesellschaft, RdW 2013, 577 ff gemeinsam mit C. Diregger
  3. Strafbare Dividenden, GeS 2/2013, gemeinsam mit Alexander Tipold
  4. Schadenersatzrechtliche Aktivlegitimation der Marktgegenseite nach UWG?, in   Grünwald/Schummer/Zollner, Festschrift Jud (2012)
  5. Kapitalmaßnahmen in Sanierungsszenarien, in Kodek/Konecny, Insolvenzforum 2011 (2012)
  6. Flexibilisierung der Unternehmensfinanzierung, in Fleischer/Kalss/Vogt, Tagungsband zum gesellschaftsrechtlichen Symposion Deutschland-Österreich-Schweiz 2011 (2013)
  7. Gesellschaftsrechtliche Fragen der Finanzierung des Beteiligungserwerbs, in Althuber/Schopper, Handbuch Unternehmenskauf & Due Diligence Band I (2010) 285-312, in Knauder/Marzi/Temmel (Hrsg), Handbuch Wirtschaftsverträge (2012);
  8. Insolvenz von Gesellschaftern, in Kodek/Konecny, Insolvenzforum 2010 (2011), 59
  9. Kapitalerhöhung gegen Verrechnung von Gesellschafterforderungen, GesRZ 2011, 218;
  10. Emittentenhaftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformation und aktienrechtliche Kapitalerhaltung Prospekthaftung und Kapitalerhaltung, GesRZ 2010, 88;
  11. Gesellschaftsrechtliche Fragen des Beteiligungserwerbs, in Althuber/Schopper, Handbuch Unternehmenskauf und Due Diligence I (2010) 285
  12. Sitzverlegung nach der Cartesio-Entscheidung des EuGH, GesRZ 2009, 139
  13. Ein Sondergesellschaftsrecht für die GmbH & Co KG? GesRZ 2009, 65-81, gemeinsam mit S. Kalss und P. Schörghofer
  14. Internationale Verschmelzung nach dem EU-Verschmelzungsgesetz, eastlex 2008, 4-6, gemeinsam mit S. Kalss
  15. Die Arbeitnehmermitbestimmung bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen nach dem EU-VerschG, wbl 2008, 201-210, gemeinsam mit M. Schimka
  16. Gläubigergefahren bei Umgründungen von Kapitalgesellschaften: Überlegungen zur Zielrichtung und Wirkungsweise gläubigerschützender Vorschriften. GesRZ 2008, 81-92, gemeinsam mit S. Kalss
  17. Änderungen im Aktien- und GmbH-Recht durch das GesRÄG 2007, GesRZ 2007, 222, gemeinsam mit S. Kalss
  18. Rechtsfragen von Geschäften im Konzern, RdW 2007, 583-586, gemeinsam mit S. Kalss
  19. Die Kapitalaufbringung und -erhaltung im österreichischen GmbH-Recht - Perspektiven einer Reform, in Wagner/Wedl, Bilanz und Perspektiven zum europäischen Recht - Eine Nachdenkschrift anlässlich 50 Jahre Römische Verträge (2007) 131-147, gemeinsam mit S. Kalss
  20. Das Kollisionsrecht der internationalen Verschmelzung, GeS 2007, 95 (Teil I), GeS 2007, 143 (Teil II), gemeinsam mit Nikolaus Adensamer
  21. Zivilprozessrechtliche und schiedsrechtliche Fragen um die Übertragung von GmbH-Anteilen, RdW 2007, gemeinsam mit S. Kalss
  22. Gläubigerschutz bei internationalen Verschmelzungen, in Lateinisches Notariat, gemeinsam mit S. Kalss
  23. Der maßgebliche Zeitpunkt für die Änderung des Bilanzstichtags, NZ 2006, 353-357, gemeinsam mit S. Kalss
  24. Kapitalentsperrung bei Verschmelzungen GeS 2006, 383-390
  25. Ausgewählte Fragen zur Prospekthaftung, in Brandl/Kalss/Lucius/Oppitz/Saria, Handbuch Kapitalmarktrecht Band 3 (Informationsverhalten am Kapitalmarkt (2006) 92-129, gemeinsam mit S. Kalss
  26. Die englische Private Limited Company in Österreich Gesellschaftsrecht SWI 2005, 477, gemeinsam mit S. Dommes, D. Lembeck und V. Metzler
  27. Die englische Private Limited Company in Österreich Steuerrecht SWI 2005, 537, gemeinsam mit S. Dommes, D. Lembeck und V. Metzler
  28. Vorstandshaftung nach deutschem Recht, in Kalss, Vorstandshaftung in Europa (2005), 357-397, gemeinsam mit N. Adensamer
  29. Vorstandshaftung nach österreichischem Recht, in Kalss, Vorstandshaftung in Europa (2005), 165-302 gemeinsam mit N. Adensamer
  30. Ökonomische Analyse der Vorstandshaftung, in Kalss, Vorstandshaftung in Europa (2005), 95-164 gemeinsam mit K. Grechenig und A. Stremitzer
  31. Generalbericht, in Kalss, Vorstandshaftung in Europa (2005), 25-94, gemeinsam mit S. Kalss
  32. Private Limited Companies in Österreich Ein Überblick, SWK 2005, W 148-W 152, gemeinsam mit D. Lembeck und V. Metzler
  33. Verjährung von Ersatzansprüchen gegen Vorstandsmitglieder, ecolex 2005, 449, gemeinsam mit F. Linder
  34. Kombination mehrerer Umgründungsschritte II, GeS 2005, 46, gemeinsam mit S. Kalss
  35. Kombination mehrerer Umgründungsschritte, GeS 1/2005, gemeinsam mit S. Kalss
  36. Franz Klein als Gesellschaftsrechtler, in Doralt/Kalss, Franz Klein - Wegbereiter des modernen Aktien- und GmbH-Rechts (2004), gemeinsam mit S. Kalss
  37. Überwachungspflichten des Aufsichtsrats im Konzern, GeS 11/2004, gemeinsam mit Christian Gassauer-Fleissner
  38. Rechtsfolgen mangelhafter GmbH-Gesellschafterbeschlüsse, GeS 2004, 228-234
  39. Vorbereitung von KMUs auf Ratings und Basel II, in: IWP, Wirtschaftsprüfer Jahrbuch 2004, 299-320, gemeinsam mit H. Hammerschmied / J. Mörtl
  40. Umzug von Gesellschaften in Europa, insbesondere Wegzug österreichischer Gesellschaften ins Ausland, GeS 02/2004, 52-66, gemeinsam mit N. Adensamer
  41. GmbH-Anteilsübertragung in der Schweiz in: Kalss (Hrsg), Die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen in 14 europäischen Rechtsordnungen (2003);
  42. Generalbericht in: Kalss (Hrsg), Die Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen in 14 europäischen Rechtsordnungen (2003) gemeinsam mit Kalss/Trenkwalder;
  43. Die Haftung des Prüfers und Beraters, IWP-Jahrbuch 2003 gemeinsam mit Gröhs/Kalss/Stöger;
  44. Internationale Zuständigkeit bei Kapitalgesellschaften nach der EuGVVO, ecolex 2003, 76 ff;
  45. Regelungsschwerpunkte des Minderheitsvertreters im Aufsichtsrat aus rechtsvergleichender Sicht, ZfRV 2002, 168 ff gemeinsam mit Berger/Grechenig;
  46. Das Vereinspatent 1852 und das Bundesrechtsbereinigungsgesetz, ecolex 12/2001, 910 ff gemeinsam mit S. Kalss;
  47. Der Minderheitsvertreter im Aufsichtsrat nach österreichischem Recht, GesRZ 2001, 175 ff gemeinsam mit K. Berger;
  48. Zum Rückforderungsanspruch der Garantiebank, ecolex 2000, 710;

V. Entscheidungsbesprechungen

  1. OGH 16. 12. 2013, 6 Ob 160/13t, NZ 2014/44 (135);
  2. OGH 19. 12. 2012, 6 Ob 235/12w, GesRZ 2013, 290 (291);
  3. HG Wien 26. 3. 2012, 51 Cg 243/11h, GesRZ 2012, 196 (199);
  4. EuGH 21. 10. 2010, C-81/09, GesRZ 2011, 173;
  5. OGH GesRZ 2009, 44: EuGH 16. 12. 2006, C-210/06;
  6. EuGH 13. 10. 2010, 3 Ob 165/10a, GesRZ 2011, 126;
  7. OGH 27. 6. 2006, 3 Ob 75/06k, ÖBA 2007/1440.

VI. Vorträge (Auswahl)

  1. Kartellverbot und more economic approach in Anwendungspraxis der Europäischen Behörden (Salzburg, 2014)
  2. Der Schutz immaterieller Wirtschaftsgüter außerhalb der Insolvenz, Universität Innsbruck (Oktober 2014)
  3. Einlagenrückgewähr und Umgründungen (Wiener Unternehmensrechtstag 2013)
  4. Mezzaninfinanzierungen in der Insolvenz (Wien, Dezember 2012)
  5. Kapitalmaßnahmen in Sanierungsszenarien (Grundlsee, November 2011)
  6. Corporate Governance, Universität Liechtenstein (Oktober 2011)
  7. Neue gesellschaftsrechtliche Entwicklungen mit Insolvenzbezug (Opatija, September 2011)
  8. Flexibilisierung der Unternehmensfinanzierung (Hamburg, Mai 2011)
  9. Kernfragen des internationalen Gesellschaftsrechts (Wien, Mai 2011)
  10. Umgründungen über die österreichisch-liechtensteinische Grenze (Schwarzenberg, April 2011)
  11. Gesellschaftsrecht und Insolvenzanfechtung (Triest, Mai 2008 - gemeinsam mit K Widhalm-Budak
  12. Gründung und Organisationsverfassung der SE, Hochschule Liechtenstein (Februar 2008)
  13. Das EU-Verschmelzungsgesetz (Retz, September 2007)
  14. Differenzhaftung im Aktien- und GmbH-Recht (Retz, September 2006)

VII. Sonstiges

  1. "Der GmbH-Geschäftsführervertrag", Skriptum IIR-Lehrgang (2007)
  2. Finanzierung I und II in: Doralt/Kalss/Nowotny/Wiebe, Wirtschaftsprivatrecht II (2003), Band 1, 80-151, gemeinsam mit M. Hohenecker.

VIII. Abgeschlossene Forschungsprojekte

  1. Teilnahme an START-Projekt „Kapitalgesellschaftsrecht“ (Leiterin Univ. Prof. Dr. Susanne Kalss)
  2. „Gesellschaftsrecht und Insolvenzanfechtung“ (gemeinsam mit Katharina Widhalm-Budak)

Rankings

2016
Trend-Anwaltsranking - Gesellschaftsrecht

2015
Format-Anwaltsranking - Gesellschaftsrecht 

2014
Format-Anwaltsranking - Gesellschaftsrecht
Leading Acquisition International - Law Firm of the year in Austria